VERANSTALTUNGEN

 

SALZBURGER MUSEUMSWOCHENENDE 2020

 

Das Salzburger Museumswochenende findet dieses Jahr am 16. und 17. Mai statt.  Anlässlich des Internationalen Museumstages 2020, der unter dem Motto „Das Museum für alle - Museen für Vielfalt und Inklusion“ steht, laden am Samstag zahlreiche Museen in der Stadt Salzburg zum Besuch ein.

 

Der Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen und das Referat Volkskultur, kulturelles Erbe, haben die Salzburger Regionalmuseen eingeladen,  am Sonntag ein spezielles Besucherprogramm anzubieten.

 

 

Das Gasteiner Museum wird sich wie in den Vorjahren daran beteiligen.

 

SALZBURGER MUSEUMSTAG

 

am Sonntag, 17. Mai 2020

von 10 – 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

 

 ______________________________________________________________

 

BAD Gasteiner vereine im museum

 

 

Das Gasteiner Museum wird einige Vereine vorstellen. In Bad Gastein gibt es knapp vierzig Vereine und viele davon arbeiten intensiv daran, Kunst und Kultur zu vermitteln. Seien es Musikkapellen, Gesangsvereine, Trachten- und Brauchtumsvereine, Schwerttänzer, Herreiter oder Theatergruppen, überall stehen Menschen dahinter, die für die Allgemeinheit sinnvolle Freizeitaktivitäten anbieten.

 

„Bad Gasteiner Vereine im Museum“ bietet diesen Vereinen eine Plattform, sich im Rahmen des Salzburger Museumstages zu präsentieren und ihre Arbeit vorzustellen.

 _______________________________________________________________

 

1.000 JAHRE GASTEIN IM ZEITRAFFER

 

 

Eröffnung der SONDERAUSSTELLUNG am 17. Mai 2020

 

Veranstalter: Gasteiner Museum

 

Sonderausstellung „1.000 Jahre Gastein im Zeitraffer“. Die Eröffnung dieser kleinen Sonderausstellung erfolgt am 17. Mai im Rahmen des Salzburger Museumstages. Gezeigt werden 10 Jahrhunderte der Geschichte Gasteins dargestellt auf Schautafeln beginnend mit der erstmaligen

 

Erwähnung Gasteins in einer Urkunde aus dem Jahre 1020 als Pfarre in der „Gastein“. Jedes Jahrhundert wird durch ein besonderes Ereignis präsentiert. Der alte Badeort, Höhepunkte des Bergbaues, Bad Hofgastein als Kurort und der Aufschwung durch die Eisenbahn zeigen die spannende Entwicklung des Gasteinertales.